«   Seite 2 von 5   »

Heimatmagazin "Schlaglichter" 06/2017 : Kulturarchiv/ Heimatgeschichte

Die Kulturstiftung hatte Ende 2015 die Herausgabe eines Heimatmagazins angeregt. Die Hefte heißen "Schlaglichter" und greifen - reich bebildert bzw. illustriert - Themen der Heimatgeschichte der Stadt Würselen auf. Ein Arbeitskreis von Autoren, die "Geschichtswerkstatt", hat jetzt das vierte Heft fertiggestellt. Es erscheint am 28. Juni 2017...


Im neuen Heft finden Sie Luftfotos, die Bardenberg, Würselen und Broichweiden vor etwa 50 Jahren zeigen. Dann wird die Geschichte der "ersten Würselener" erzählt, die vor etwa 7000 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Würselens siedelten. Die erste demokratische Wahl fand 1848 statt. Damals durften erstmals große Teile der Bevölkerung, auch die Arbeiter, wählen. Eine spannende Geschichte. Um gleiche Rechte mit den Aachenern stritten die Würselener fast immer. Wir zeigen eine Urkunde von 1486, die Erstaunliches festlegte...

Das neue Heft wird am Mittwoch, den 28. Juni um 18 Uhr im Saal des Kulturzentrums Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würsewlen, vorgestellt.

Zu dieser öffentlichen Veranstaltung sind alle Interessierten eingeladen. Kommen Sie zur Vorstellung und sichern Sie sich ein Exemplar des neuen Heftes.

Die drei ersten Hefte sind bis auf wenige Einzelstücke vergriffen.

2. Würselener Kunstroute 05/2017 : Ausstellungen

Zur 2. Kunstroute zeigen 26 Künstlerinnen und Künstler in Würselen ihre Werke an verschiedenen Orten, einige öffnen ihre Alteliers für Sie. Am ersten Wochenende im Juli startet dieses Event und steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Fahrrads. Denn auch die Radprofis der Tour de France sind sonntags auf der Hauptstraße in Würselen - Broichweiden unterwegs...


Die Kulturstiftung fördert dieses Projekt auch im zweiten Jahr. Die Zahl der Künstlerinnen und Künstler, die sich beteiligen, hat sich deutlich gesteigert, außerdem kommen neue Ausstellungsorte hinzu.

Hier weitere Einzelheiten:

Veranstalter: » kunsterfahrenwuerselen

Veranstaltungsorte: Ateliers Ausstellungsorte Künstler und Künstlerinnen

  • 1 - Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstraße 36 Gesamtausstellung und Infopoint
  • 2 - Tanzstudio Guido Kreiten, Neuhauser Straße 6-8 Alfred Reuters mit TänzerInnen des Tanzstudios Guido Kreiten
  • 3 - Kunstakademie Würselen, Klosterstraße 7 Susanne Mix mit Werner Eick
  • 4 - Atelier Ela Moonen, Nordstraße 18 mit Monika Bergrath, Birgit Engelen, Ina Kramer
  • 5 - Atelier Ilka Habrich, Nordstraße 20 mit Thomas Bauer
  • 6 - Atelier Barbara Merkel, Nordstraße 40 mit Bodo Rütten, Dirk Schulte
  • 7 - Atelier Agnes Vonhoegen, Rosengarten 2a mit Gerda Lipski, Alfons Thesing
  • 8 - Atelier Iska Zander, Ankerstraße 64
  • 9 - Tennis-Club Würselen e.V., Tittelstr. / Ravelsberger Allee Dieter Eichelmann mit Willi Arlt
  • 10 - Pfarrheim St. Pius, Ahornstraße 12 Künstlergruppe „Atelier“: Willi Lemke, Alexandra Reichenberg, Trude Adler, Jochen Jung, Maria Lürken, Mechthild Niebeling- Mause, Renate Remy

 

Samstag, 1.7.2017: 12 Uhr, Eröffnung im Kulturzentrum Altes Rathaus Kaiserstr. 36 13-18 Uhr, offene Ateliers u. Ausstellungen Sonntag, 2.7.2017: 12-18 Uhr, offene Ateliers u. Ausstellungen 19 Uhr, Filmvorführung „Beuys“, Metropolis Würselen

 

City- und Kulturfest 2017 04/2017 : Kulturfest

Zum siebten Mal hat die Kulturstiftung zum Würselener City- und Kulturfest Straßenkunst auf Plätze und Straßen und Musik auf die Bühne gebracht. In diesem Jahr waren es das Altrego Theater mit "Roder Mo" bezaubern und dazu die zwei "Alten" Tom und Tom, die mit einem Musikkasten durch die Straßen zogen...


Dazu spielte die sechsköpfige Formation Soultag besten Funk und Soul auf der EWV Bühne vor dem Rathaus auf dem Morlaixplatz.

Gutes Wetter und die Kulturacts sorgten für beste Stimmung. Auch die ARGE Handel Würselen, die das City- und Kulturfest organisiert, steuerte musikalische Programmpunkte bei: Am Samstang die aus dem ZDF Fernsehgarten bekannte Würselener Band „WHEELS“, am Sonntag noch Norman Langen, Carina Crone und Neon.

Schreibwerkstatt 04/2017 : Lesen und Literatur

Ein weiteres Mal unterstützte die Kulturstiftung Würselen das Projekt "Kreatives Schreiben". Der Förderverein der Stadtbücherei Würselen hatte erneut Schülerinnen und Schüler zu einer Schreibwerkstatt eingeladen. Fünfzehn Schülerinnen und Schüler nahmen teil und verfaßten nach einer Eiinführung der Autorin Sabine Balzy eigene Texte...


Die Jury hatte es nicht einfach, aber dann konnten die Gewinner benannt werden. Auch die, die nicht auf den ersten Plätzen landeten, erhielten einen von der Stiftung finanzierten Buchpreis, keine/r solte ohne Preis nach Hause gehen.

"Gold" erhielten Emma Botol Reuter und Beyza Durmus (Gymnasium Würtselen) sowie Greta Berks (Gesamtschule Würselen); "Silber" Mariella Cara Nabielek, Maya Hermanns und Niklas Hackert (Gymnasium Würselen) und "Bronze" Lamia Duran (Gesamtschule Würselen) sowie Aria Omar, Felina Becker, Anna Wego und Dzana Pestek (Gymnasium Würselen).

 

 

Kunst-Osterferien 04/2017 : Bildende Kunst

Mit vielen unterschiedlichen Fähigkeiten gestalten die Leute von NEMO Angebote in Musik, Tanz, Kunst, HipHop u.v.m. In den Osterferien können interessierte Kinder und Jugendliche alles ausprobieren, was sie schon immer wollten: Streetdance, Graffiti, Kunst, Theater, Musik, Musikinstrumente bauen, Sport, Spielen. Die Kulturstiftung fördert dieses Projekt...


NEMO ist eine Vereinigung von vielen jungen Leuten aus Würselen, die die Jugendarbeit im Jugendzentrum Nautilus in Bardenberg wieder ankurbeln. Nautilus ist in der alten Schule Am Kaiser in Bardenberg zu finden.

Das Angebot von NEMO ist kostenfrei und findet unter Begleitung des Jugendamtes Würselen im Rahmen des NRW-Landesprogramm Kulturrucksack „YouCult“ statt.

«   Seite 2 von 5   »