«   Seite 4 von 5   »

Atelier und Gäste 2017 11/2017 : Ausstellungen

Seit Jahren unterstützt die Kulturstiftung Würselen die Jahresausstellungen der Künstlergruppe "Atelier", zu denen immer auch Gäste eingeladen sind. Gezeigt werden 2017 u.a. Malerei, Metallplastiken, Fotografien und Objekte...


Die Künstler der Ausstellung sind: • Trude Adler (Bilder und Objekte) • Jochen Jung (Bilder) • Willi Lemke (Wandobjekte und Metallplastiken) • Mechthild Niebeling-Mause (Bilder) • Alexandra Reichenberg (Bilder) • Renate Remy (Bilder) als Gäste: • Hans-Werner Berretz (Bilder und Objekte) • Karin Schneider-Rombach (Fotografien)

Veranstalter: Künstlergruppe Atelier

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Vernissage: 26. November 2017 um 11 Uhr Musik HeJoe Schenkelberg/ Akkordeon

Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag von 15 - 18.30 Uhr Mittwoch zusätzlich von 11 - 13.30 Uhr Samstags von 11 - 13 Uhr Sonntags, den 3. und 10. 12 2017 von 11 - 17 Uhr

Wolfgang Kohl & Jin-Sook Chun 10/2017 : Bildende Kunst

Die Kulturstiftung präsentiert eine Ausstellung mit Holzskulpturen von Wolfgang Kohl (Kohlscheid) und Bildern der koreanischen  Künstlerin Jin-Sook Chun (Köln). Die Vernissage ist am 27. Oktober 2017 um 18 Uhr. Anschließend gibt es ein Jazzkonzert mit "WELF"...


Jin-Sook Chun

Die in Seoul, Süd-Korea, geborene Malerin studierte an der renommierten Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf und wurde dort Meisterschülerin von Prof. Anzinger. Sie schloss ihr Studium mit dem Akademiebrief ab. Jin-Sook Chun lebt und arbeitet als freischaffende Malerin in Köln.

Wolfgang Kohl

Wolfgang Kohl wurde in Aachen geboren. Er studierte an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf. Nach dem Staatsexamen und der Ernennung zum Meisterschüler erhielt er den Bernhard-Hoetger-Preis für Bildhauerei. Wolfgang Kohl lebt und arbeitet als freischaffender Bildhauer in Herzogenrath.

Veranstalter: Kulturstiftung Würselen In Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt Würselen.

Ort der Ausstellung: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Geöffnet: Mo-Fr 15:00 – 18:30 Sa 10.00 – 13.00 Die Ausstellung läuft bis zum 18. November 2017.

Programm der Vernissage:

Begrüßung: Achim Großmann, Staatssekretär a.D. Vorsitzender der Kulturstiftung Würselen

Arno Nelles, Bürgermeister der Stadt Würselen

Einführung: Dr. Erwin Schulz

Im Anschluss an die Eröffnung der Ausstellung lädt die Kulturstiftung Würselen zu einem Konzert mit dem Aachener Jazzquartett WELF ein: Heiko Wätjen (Kontrabass), Christoph Eisenburger (Piano), Yann Le Roux (Schlagzeug), Johannes Flamm (Saxophon).

Der Eintritt ist frei.

Die Kulturstiftung Würselen ist Kooparationsparnter bei einem Konzert auf Burg Wilhelmstein. Manfred Leuchter, Musiker, Komponist und Tonmeister bereist seit Jahrzehnten die Welt mit seinem Instrument: dem Akkordeon. Dabei kommt es für den musikalischen „Global Player“ immer wieder zu Begegnungen, aus denen dann oft spannende Projekte entstehen. In diesem Jahr hat er wieder Künstler zu einem gemeinsamen musikalischen Abend auf der Freilichtbühne eingeladen, die er bei diesen Reisen kennengelernt hat...


Die kürzeste Anreise hat sicherlich Antoine Pütz. Der niederländische Bassist hat schon bei vielen Produktionen von Reinhard Mey mitgespielt und war häufig musikalischer Begleiter von Manfred Leuchter u.a. auch auf der Freilichtbühne. Aus Italien wird Andrea Piccioni auf der Burg dabei sein. Er ist einer der berühmtesten italienischen Tambourin und Rahmentrommler und hat schon u.a. mit Bobby McFerrin zusammengearbeitet.

Der Syrer Feras Sharestan begeleitet die Band auf der Quanun, einer orientalischen Kastenzither. Ebenfalls aus Syrien stammt der Saxophonist Basel Rajoub. Und schlussendlich wird der Klarinettist Mohamed Nahem, der in Paris lebende Palästinenser und häufiger musikalischer Wegbegleiter von Manfred Leuchter, dabei sein.

Es wird ein Abend voller besonderer Eindrücke und Stimmungen – ein Abend, wie für die Burg geschaffen.

Veranstalter: » Burg Wilhelmstein in Kooperation mit der Kulturstiftung Würselen

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) Freie Platzwahl 32,00 € » Tickets

Romeo & Julia 06/2017 : Theater

Theaterspielen wird am Gymnasium der Stadt Würselen großgeschrieben. Nachdem die Kulturstiftung schon bei der Ausstattung mit Kopfmikrofonen half, unterstützt die Stiftung jetzt auch das aktuelle Theaterstück, eine eigene moderne Interpretation des wohl berühmtesten Theaterstücks der Welt, „Romeo und Julia", erarbeitet. Dabei wurde darauf geachtet, dass der Text so adaptiert und übersetzt wurde, dass Shakespeares Handschrift zu erkennen ist....


Am Samstag und Montag steht die kürzere Variante auf dem Programm (ca. 140 min). Natürlich wird es eine kurze Pause geben. Am Sonntag, 18:30 Uhr, spielen wir die lange Version (ca. 180 min). In dieser zweiten Variante bekommen die Nebenrollen mehr Raum ihren Charakter zu entwickeln. So erhält die Inszenierung neue Facetten und die eine oder andere Figur kann differenzierter interpretiert werden.

In vielen Stunden Arbeit wurde an den Rollen gearbeitet und an Details gefeilt, so dass ein Schauspiel entstanden ist, das das Publikum berührt. Das Ensemble nimmt die Zuschauer auf eine facettenreiche Reise, auf der sich laute Szenen mit Tanz, Geschrei, Prügelei und Messerstecherei mit Momenten der Ruhe, Besinnlichkeit und intimer Zärtlichkeit abwechseln.

Veranstalter: Theaterkurs des Gymnasiums der Stadt Würselen

Veranstaltungsort: Aula des Gymnasiums, Klosterstr. , 52146 Würselen

Einritt: 6 Euro und 2 Euro ermäßigt

Termine:

Samstag, den 1. Juli 19.00 Uhr

Sonntag, den 2. Juli 18.30 Uhr

Montag , den 3. Juli 10.15 Uhr

2. Würselener Kunstroute 05/2017 : Ausstellungen

Zur 2. Kunstroute zeigen 26 Künstlerinnen und Künstler in Würselen ihre Werke an verschiedenen Orten, einige öffnen ihre Alteliers für Sie. Am ersten Wochenende im Juli startet dieses Event und steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Fahrrads. Denn auch die Radprofis der Tour de France sind sonntags auf der Hauptstraße in Würselen - Broichweiden unterwegs...


Die Kulturstiftung fördert dieses Projekt auch im zweiten Jahr. Die Zahl der Künstlerinnen und Künstler, die sich beteiligen, hat sich deutlich gesteigert, außerdem kommen neue Ausstellungsorte hinzu.

Hier weitere Einzelheiten:

Veranstalter: » kunsterfahrenwuerselen

Veranstaltungsorte: Ateliers Ausstellungsorte Künstler und Künstlerinnen

  • 1 - Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstraße 36 Gesamtausstellung und Infopoint
  • 2 - Tanzstudio Guido Kreiten, Neuhauser Straße 6-8 Alfred Reuters mit TänzerInnen des Tanzstudios Guido Kreiten
  • 3 - Kunstakademie Würselen, Klosterstraße 7 Susanne Mix mit Werner Eick
  • 4 - Atelier Ela Moonen, Nordstraße 18 mit Monika Bergrath, Birgit Engelen, Ina Kramer
  • 5 - Atelier Ilka Habrich, Nordstraße 20 mit Thomas Bauer
  • 6 - Atelier Barbara Merkel, Nordstraße 40 mit Bodo Rütten, Dirk Schulte
  • 7 - Atelier Agnes Vonhoegen, Rosengarten 2a mit Gerda Lipski, Alfons Thesing
  • 8 - Atelier Iska Zander, Ankerstraße 64
  • 9 - Tennis-Club Würselen e.V., Tittelstr. / Ravelsberger Allee Dieter Eichelmann mit Willi Arlt
  • 10 - Pfarrheim St. Pius, Ahornstraße 12 Künstlergruppe „Atelier“: Willi Lemke, Alexandra Reichenberg, Trude Adler, Jochen Jung, Maria Lürken, Mechthild Niebeling- Mause, Renate Remy

 

Samstag, 1.7.2017: 12 Uhr, Eröffnung im Kulturzentrum Altes Rathaus Kaiserstr. 36 13-18 Uhr, offene Ateliers u. Ausstellungen Sonntag, 2.7.2017: 12-18 Uhr, offene Ateliers u. Ausstellungen 19 Uhr, Filmvorführung „Beuys“, Metropolis Würselen

 

«   Seite 4 von 5   »