Seite 1 von 3   »

Fotokunst im KuK-Monschau 04/2017 : Film / Foto

Auch 2017 zeigt das Kunst- und Kulturzentrum der Städteregion Aachen wieder herausragende Fotoausstellungen. Nach den Arbeiten von Herbert List folgen als zweite Ausstellung Fotos von Sandro Miller, zu sehen vom 30.04. bis zum 02.07.2017. Sandro Miller war 16 Jahre alt, als er inspiriert von Irving Penns Arbeiten beschloss, Fotograf zu werden....


Drei Jahrzehnte später zählt der Autodidakt, der seinen Vornamen zur Marke gemacht hat, mit Kunden wie den Hochglanzmagazinen Forbes und GQ sowie den Konzernen Coca-Cola und BMW weltweit zur Spitze der Werbefotografen. Dieser kommerzielle Erfolg erlaubt es dem 1958 geborenen US-Amerikaner, sich unabhängig eigenen Projekten zu widmen, darunter Fotoreisen nach Kuba und Kollaborationen mit dem Schauspieler John Malkovich. Die beiden verbindet seit ihrer Begegnung beim Steppenwolf Theatre Ende der 1990er Jahre ein freundschaftliches und professionelles Miteinander.

2013 entschied Sandro Miller, die fotografischen Meister zu würdigen, die ihn und ebenso die Sehgewohnheiten von Millionen anderen geprägt haben. Ihre immense Bekanntheit macht sie zu Stereotypen der dargestellten Ikonen: Albert Einstein mit ausgestreckter Zunge, Che Guevara, dessen Blick heroisch in die Ferne schweift, Marilyn Monroe mit schiefem Lächeln und blauem Lidschatten, Irving Penns Sicht auf Truman Capote, im Mantel in eine Raum-Ecke gelehnt. Umso größer die Herausforderung, diese berühmten Porträts mit ihrem komplexen Subtext nachzustellen und dabei etwas Neues zu kreieren – denn genau das war die Idee. Mit dieser wandte Sandro sich an Malkovich. Dem Charakterdarsteller ist es gelungen, tief in alle diese Persönlichkeiten – männlich wie weiblich, alt wie jung – einzutauchen und sie zweifelsohne erkennbar zu machen, dabei jedoch selbst wie ein zweiter Layer präsent zu bleiben. Eine unterhaltsame und ebenso respekteinflößende Hommage mit Impressionen, die „Malkovich, Malkovich, Malkovich“ als Meisterwerke großer Fotografen zeigen, und die im KuK erstmals in Deutschland zu sehen ist.

Das Kunst- und Kulturzentrum der Städteregion finden Sie in Monschau, Austraße 9.

Dieter Eichelmann stellt aus 03/2017 : Ausstellung

Im Rahmen des internationalen Kunstprojektes "Säulen der Freiheit" istellt der Würselener Künstler Dieter Eichelmann seinen Beitrag in der Galerie Ipomal in Landgraaf aus...


Die Ausstellung "Samenspel" ["Zusammenspiel"] ist in der Ipomal galerie, Charles Frehenstraat 5, 6374 EK Landgraaf (Waubach) Niederlande zu sehen. Die Vernissage beginnt am 2. April 2017 um 15 Uhr. Es stellen aus Harrie Timmermanns (Malerei) und Dieter Eichélmann (Keramik). Die Ausstelliung läuft bis zum 7. Mai. Öffnungszeiten freitags von 17.00 - 20.00 Uhr, samstags und sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr.

Dieter Eichelmann beteiligt sich an einem internationalen Kunstprojekt „Säulen der Freiheit“. Für dieses Projekt hat Dieter Eichelmann drei verkäufliche Säulen geschaffen, die in den Niederlanden, Belgien und Deutschland beheimatet werden sollen. Am 9. November werden alle Kunstwerke, zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefasst, in einer internationalen virtuellen Ausstellung präsentiert. Die für die Niederlande bestimmte „Säule der Freiheit“ wird als 1. „Säule der Freiheit“ im Beisein des Initiators, Herrn Alfred Mevissen, während der Ausstellungseröffnung von der Galeristin festlich enthüllt.

www.zehnseiten.de 02/2017 : Literatur

Wer etwas über neue Bücher erfahren und dabei die Autorinnen und Autoren kennenlernen will, kann das mit dem Literaturangebot » zehnseiten tun. Auf dieser Internetseite findet man kleine Filme, in denen die verschiedensten Autoren jeweils zehn Seiten aus ihrem Buch vorlesen...


Neben dem Videofenster findet man die Angebotsliste der Filme, die man sich anschauen kann. Man findet dort eine abwechslungsreiche Mischung und stößt vielleicht auch auf Bücher, die man sonst nicht gefunden hätte.

Nicht nur für lange Winterabende sicher ein schönes literarisches Angebot...

Alles über Fotowettbewerbe 02/2017 : Film / Foto

Wer gerne Fotoausstellungen besucht, fotografiert bestimmt auch selbst. Viel Information zu » Fotowettbewerben findet man auf einer Seite, die sich speziell an junge Berufsfotografen und aufstrebende Amateurfotografen wendet. Hinzu kommen Tipps und Ratschläge...

 


Auf dieser Seite findet man eine Fülle von Hinweisen auf die unterschiedlichsten Fotowettbewerbe im Jahr 2017 und auch den einen oder anderen Tipp.

Aachener Dom im interaktiven 3D Rundflug 11/2016 : Heimat- und Kulturgeschichte

Der Aachener Dom gehört zum Weltkulturerbe. Er ist eine wunderbare Kirche und ein geschichtsträchtiger Ort. Das Domkapitel stellt dieses Bauwerk und seine Geschichte auf einer beeindruckenden » Website vor. Es lohnt sich, diese Seite zu besuchen, dann ist der Dombesuch noch eindrucksvoller...


Auf der Seite sind auch informelle und aktuelle Nachrichten zu lesen.

Seite 1 von 3   »