Seite 1 von 3   »

Monika Bergrath stellt aus 02/2017 : Ausstellung

Sic tempora mutantur - so ändern sich die Zeiten heißt die Ausstellung der Kunstinitiative Wurzeln und Flügel e.V. im Schloss Reuschenberg in Neuss. Mit dabei ist die Würselener Künstlerin Monika Bergrath, die Schmuck und Oblekte zeigt. Zu sehen gibt es zudem Werke anderer Künstler, Sklupturen, Malerei, Zeichnungen, Installation, Bildhauerei u.v.m....


Veranstalter: » Kunstinitiative Wurzeln und Flügel e.V.

Ausstellungsort: Schloss Reuschenberg, Gerhard Hoehme Allee 1, 41466 Neuss

Vernissage: 5. März 2013 von 12 - 17 Uhr

Die Ausstellung läuft bis Ende Mai

"Sahnestücke" 02/2017 : Konzerte

Der Neue Chor Würselen präsentiert sein Programm "Sahnestücke" aucu in 2017. Im März können Sie den Chor in Stolberg hören, im April dann in Vossenack. „Sahnestücke“ - das bedeutet weitere musikalische Leckerbissen, weitere Evergreens, die jeder kennt, vielleicht sogar mitsingen kann, die aber nun in einem anderen Gewand zu erleben sind...


„Sahnestücke“ - das bedeutet weitere musikalische Leckerbissen, weitere Evergreens, die jeder kennt, vielleicht sogar mitsingen kann, die aber nun in einem anderen Gewand zu erleben sind. Große Namen wie Abba, die Beatles oder Billy Joel gehören schon seit Jahren zum Repertoire des Chores und sind auch diesmal wieder vertreten. Im neuen Programm spielen aber zusätzlich erstmals zwei andere absolute Größen der Popszene eine Rolle: Michael Jackson und Simon & Garfunkel.

Beim Programmtitel „Sahnestücke“ darf aber auch ein Stück auf keinen Fall fehlen, ein fester Bestandteil der deutschen Schlagerwelt. Was gemeint ist? Natürlich: "Aber bitte mit Sahne“, der Ohrwurm von Udo Jürgens. Nun bläst also der Neue Chor Würselen im Namen von Mathilde, Ottilie, Marie und Liliane zum Sturm auf das Kuchenbuffet. Daneben sind ebenfalls wieder beliebte Höhepunkte aus dem Repertoire des Chores im Angebot, auch Queens „Bohemian Rhapsody“ gehört dazu. Unterstützt wird der Chor erneut von seiner Band, zu der neben Christoph Leuchter (Piano) Harald Claßen (Saxofon, Akkordeon, Piano), Franz-Josef Ritzerfeld (Gitarre), Manes Zielinski (Bass) und Markus Butz (Schlagzeug) gehören.

Termine: 18.03.2017 19:30 Uhr- Zinkhütter Hof, Cockerillstraße 90, 52222 Stolberg

29.04.2017 19:30 Uhr - Franziskanerkloster Vossenack, Franziskusweg 1, 52393 Hürtgenwald

Tickets (14 €, Kinder von 6-15 Jahren 7 €, evtl. zzgl. VVK) erhalten Sie hier:

Ruers Optik Uhren Schmuck, Kückstraße 23, Baesweiler

Das Kartenhaus (Würselen, Friedrichstr. 66; Alsdorf, Annastr. 2-6 (Stadthalle); Düren, im Foyer der Arena Kreis Düren)

Ticketshops des Aachener Zeitungsverlags

Ticket-Online Eventim

Chormitglieder

www.zehnseiten.de 02/2017 : Literatur

Wer etwas über neue Bücher erfahren und dabei die Autorinnen und Autoren kennenlernen will, kann das mit dem Literaturangebot » zehnseiten tun. Auf dieser Internetseite findet man kleine Filme, in denen die verschiedensten Autoren jeweils zehn Seiten aus ihrem Buch vorlesen...


Neben dem Videofenster findet man die Angebotsliste der Filme, die man sich anschauen kann. Man findet dort eine abwechslungsreiche Mischung und stößt vielleicht auch auf Bücher, die man sonst nicht gefunden hätte.

Nicht nur für lange Winterabende sicher ein schönes literarisches Angebot...

Alles über Fotowettbewerbe 02/2017 : Film / Foto

Wer gerne Fotoausstellungen besucht, fotografiert bestimmt auch selbst. Viel Information zu » Fotowettbewerben findet man auf einer Seite, die sich speziell an junge Berufsfotografen und aufstrebende Amateurfotografen wendet. Hinzu kommen Tipps und Ratschläge...

 


Auf dieser Seite findet man eine Fülle von Hinweisen auf die unterschiedlichsten Fotowettbewerbe im Jahr 2017 und auch den einen oder anderen Tipp.

Auch 2017 zeigt das Kunst- und Kulturzentrum der Städteregion Aachen wieder herausragende Fotoausstellungen. Den Anfang macht » HERBERT LIST – The Magical in Passing. 122 Arbeiten zeigen einen Querschnitt seines vielfältigen Schaffens. Diese Auswahl beleuchtet das schwer fassbare Œuvre des deutschen Fotografen und warum es so schwer ist, seine Arbeit zu kategorisieren...


Er arbeitete in fast allen Genres, die die Fotografie zu bieten hat: Architektur, Stillleben, Streetfotografie, Porträts und Dokumentation. Dennoch verwischte er auch die Abgrenzung zwischen diesen Bereichen: Architektonische Aufnahmen scheinen wie komponierte Stillleben oder surreale Kompositionen. Die Dokumentation von griechischen Skulpturen oder afrikanischen Artefakten grenzt an Porträts; und wenn er die klassische Schönheit des männlichen Körpers einfängt, weiß man nicht genau, ob wir uns mühevoll komponierte Arrangements anschauen oder ein privates Fototagebuch, das spontan gemacht wurde.

Ausstellungsdauer: 12.02.2017 - 23.04.2017

Das Kunst- und Kulturzentrum der Städteregion finden Sie in Monschau, Austraße 9.

Seite 1 von 3   »