Die Kulturstiftung Würselen ist eine Stiftung in der Treuhänderschaft der Stadt Würselen. Der Rat der Stadt hat dazu eine Satzung verabschiedet. Die Kulturstiftung wird durch folgende Stiftungsorgane geführt:

Vorstand

Der Vorstand führt die Stiftung und ist ihr Ansprechpartner. Insbesondere verwaltet er das Stiftungsvermögen und stellt den jährlichen Haushaltsplan, die Finanzplanung und die Jahresrechnung auf.

Er erarbeitet das Konzept der Stiftung und vergibt die Stiftungsmittel.

Er wirbt bei Förderern und Sponsoren für die Stiftung, verantwortet die Öffentlichkeitsarbeit und trägt die Ziele und Projekte in die Würselener Bevölkerung.

Der Vorstand besteht aus fünf Personen, die für vier Jahre vom Rat der Stadt gewählt werden. Die Amtszeit des bisherigen Vorstandes ist im September 2018 abgelaufen. Bis zur Wahl eines neuen Vorstands ist der alte Vorstand derzeit kommissarisch im Amt.

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat ist der „Aufsichtsrat“ der Kulturstiftung. Er muss dem Vorschlag des Vorstandes für das Programm und damit die Verwendung der Mittel zustimmen. Er genehmigt den vom Vorstand vorgelegten jährlichen Haushaltsplan und den Tätigkeitsbericht, bestimmt den Jahresprüfer und entlastet den Vorstand nach Genehmigung der geprüften Jahresrechnung.

Natürlich unterstützt der Stiftungsrat die Arbeit des Vorstandes durch Ratschläge, Vorschläge und aktives Werben für die Stiftung.

Die Kulturstiftung ist eine Stiftung der Stadt Würselen. Deshalb sieht die Satzung vor, dass auch der Bürgermeister und fünf Stadtverordnete Mitglied des Stiftungsrates sind. Die Amtszeit des Stiftungsrates ist im September 2018 augelaufen.

Kuratorium

Dem Kuratorium gehören Sachverständige in Sachen Kultur und Förderinnen und Förderer an. Sie sollen ihren Erfahrungs- und Ideenschatz in die Arbeit der Stiftung einbringen, den Vorstand beraten und für die Stiftung werben. Dazu gehören Vorschläge für die konzeptionelle Arbeit der Stiftung ebenso wie Ratschläge zur Werbung, zum finanziellen Aufbau der Stiftung und das Herstellen von Kontakten sowie der Vernetzung des Würselener Kulturlebens.

Das Kuratorium wird aber auch in die Führung der Stiftung eingebunden: Vier Kuratoriumsmitglieder werden in den Stiftungsrat entsandt und helfen dort mit, die Stiftung zu steuern und zu kontrollieren. Das neue Kuratorium wurde im Dezember 2014 gewählt. Eine Neuwahl soll demnächst erfolgen.