02/2018 : Kulturarchiv/ Heimatgeschichte

Geschichte verstehen - Zukunft gestalten


Historische Spurensuche und den Abgleich mit der heutigen Zeit - das versucht eine Veranstaltungsreihe "Geschichte verstehen - Zukunft gestalten". Die Meinungs- und Pressefreiheit und die freie politischen Betätigung wurden im 19. Jahrhundert Schritt für Schritt mit vielen Rückschlägen erkämpft. Schon damals mussten aufrechte Demokraten mit Gefängnisstrafen und Berufsverbot rechnen...

Darüber berichtet Achim Großmann, der frühere Parlamentarische Staatssekretär, der dazu ein viel beachtetes Buch geschrieben hat. Die Geschichte wiederholte sich, es wurde sogar noch schlimmer. Die Abschaffung der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in der Zeit des Nationalsozialismus in den 1930er Jahren führte u.a. zum Verbot von Meinungs- und Pressefreiheit.

Die wenigen Mutigen, die in den politischen Widerstand gingen, wurden ins Zuchthaus geworfen oder im KZ umgebracht. Die Lesung mit Diskussion ist ein weiterer Termin dieser Reihe, die von der Volkshochschule und dem Geschichtsverein Baesweiler organisiert wird. Die Kulturstiftung fördert diese Veranstaltungsreihe. Am Samstag gibt es dann einen Workshop zu diesem Themenbereich. Veranstalter: VHS Nordkreis Aachen in Kooperation mit dem Geschichtsverein Baesweiler. Veranstaltungsort: Aula des Weiterbildungskollegs der Städteregion Aachen, Friedrichstr. 72, 52146 Würselen Eintritt frei

 

Die Kulturstiftung Würselen fördert diese Veranstaltungsreihe.

 

Zurück